Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG 

Michael Ostrzyga Albertus-Magnus-Platz 50923 Köln 

Kontakt 

Telefon: 0221 470 2770 E-Mail: michael@ostrzyga.de 

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 

Haftung für Inhalte 

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. 

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. 

Haftung für Links 

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. 

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. 

Urheberrecht 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. 

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 

Upcoming projects

Mode Records, New York released Friedrich Jaecker: paradis, available now on CD and streaming services. Program includes 33 minute long work „Harry’s Dream“ for 33 glasses and voices, performed by University of Cologne Chamber Choir under my direction.

My completion of Mozart’s to be released on CD by Coviello Classics due 2020, performed by ChorWerk Ruhr, Concerto Köln, soloists Gabriela Scherer (Soprano), Anke Vondung (Alto), Tilman Lichdi (Tenor) and Tobias Berndt (Bass) conducted by Florian Helgath.

 

Also, music will be published by Bärenreiter in 2020. 

Arrangements of christmas songs „Still, still, still“ and „Kling Glöckchen“ for the MDR children’s choir with members of the MDR Symphony Orchestra to be published on CD in autumn 2019.

MDR-Rundfunkchor will perform my Saturn on November 15th in Peterskirche Leipzig as part of their Nachtgesang concert series. Howard Arman, conductor.

I am invited to the 12th World Symposion on Choral Music 2020 in Auckland, New Zealand to composer a new multi-movement a cappella work.

Commissions

New work for chorus a cappella and overtone soloist Anna Maria Hefele commissioned by Kammerchor Stuttgart.

All Winter long for male voice choir (TTBB) and Saxophone for the Sonux Ensemble conducted by Hans-Joachim Lustig, to be premiered on 2019. 

Mariposa, eventually a three-movement-work for chorus a cappella with texts by Homero Aridjis for chamber choir Consonoconducted by Harald Jers, to be premiered in 2019.

 

New work for brass quintet commissioned by Navus Brass for 2020/2021 season.

 

New work for orchestra, commissioned by das junge orchester NRW conducted by Ingo Ernst Reihl, for 2020/2021 season.

 

New work for two choirs celebrating Beethoven’s 250th birthday commissioned by DialogFelder e.V. for Voci di Fuoco and University Choir at University at Economics Katowice.

Primero sueño (“First Dream”) for soloists, chorus and large orchestra. Full-length setting of Sor Juana Inés de la Cruz‘ poem combined with fragments of her letters. Commissioned by the Harvard Choruses and the Boston Modern Orchestra Project for 2021/2022 season.